de
collec-
tion 2016
 
Artikel 1
Recht auf Zugang zu Computerdaten
Gemäß dem französischen Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenschutz, Datenbanken und Zugangsrechte kann jeder Nutzer, der direkt oder indirekt beim Informationsdienst personenbezogene Daten hinterlegt hat, die Mitteilung der ihn betreffenden personenbezogenen Dateien beim Leiter der Datenverarbeitung verlangen und sie ggf. berichtigen lassen. Die Marke Ligne Roset ist eine eingetragene Marke. Die Internetseite ist bei der frz. Datenschutzbehörde CNIL unter der Nummer 1058542 angemeldet.
Artikel 2
Die Nutzung dieses Dienstes ist ausschließlich für den journalistischen Gebrauch bestimmt
Jede vollständige oder teilweise Reproduktion oder Darstellung auf beliebigen Datenträgern ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt. Die Missachtung dieses Verbots ist eine Rechtsverletzung, für die der Zuwiderhandelnde zivil- und strafrechtlich haftbar gemacht werden kann. Die Informationen und Mitteilungen, die in diesem Dienst veröffentlicht werden, besitzen keinen Vertragswert. In rechtlicher Hinsicht maßgeblich sind diejenigen, die in Amtsanzeigern veröffentlicht und/oder von den Behörden vor Ort bestätigt worden sind.
Artikel 3
Gesetz über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft
Gemäß dem LEN (Gesetz über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft - Artikel 22 vom 22. Juni 2004) macht Ligne Roset den Gebrauch von E-Mail-Adressen vom vorherigen Einverständnis der betroffenen Personen abhängig.
Artikel 4
Rechte an Inhalten
Die Rechte für sämtliche Abbildungen, Grafiken und Texte liegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, bei der Roset S.A., Briord, Frankreich bzw. den nationalen Vertriebsgesellschaften. Die nicht autorisierte Verwendung des Materials ist untersagt.